Diese Persönlichkeiten sind 2018 gestorben

Der schwedische DJ und Produzent Avicii starb am 20. April.
Der schwedische DJ und Produzent Avicii starb am 20. April.© Keystone
Ende Jahr ist immer Zeit, Bilanz zu ziehen. Auch über die verstorbenen Menschen im abgelaufenen Jahr. Hier gibt es den grossen Rückblick mit Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland.

Das Gefühl, dass im abgelaufenen Jahr besonders viele grosse Menschen gestorben sind, hat man wohl jedes Jahr. Auch 2018 sind einige Ikonen, Legenden und Persönlichkeiten von uns gegangen.

Besonders gut in Erinnerung geblieben sind uns zum Beispiel Avicii, Aretha Franklin, Stephen Hawking, Burt Reynolds, Beat Richner, XXXTentacion oder Mac Miller.

Von wem wir im Jahr 2018 sonst noch Abschied nehmen mussten, siehst du in unserer Galerie, die natürlich nicht vollständig ist.

(red.)