FM1 Chällers Abschiedstour

Werbung
«Chäller» von den FM1-Wachmachern für einmal weder am Radio, noch auf der grossen Bühne. Sondern ganz privat. Das erleben ausgewählte FM1-Hörer diese Woche.

Nach sieben Jahren Morgenshow hat sich «Chäller»entschieden, sich in Zukunft ausschliesslich auf den Bereich Comedy zu konzentrieren. Das macht er in Zukunft auch für euch und wird als unser Haus-Comedian bei FM1 zu hören sein.

Das bedeutet aber auch, dass er am Freitag, 28. Juli 2017 nach sieben Jahren Morningshow seine letzte FM1 Wachmacher Sendung moderiert. Vorher geht er aber auf seine Abschiedstour und bedankt sich somit bei euch für sieben Jahre Treue am Morgen.

Chäller auf Comedy-Besuch im Wohnzimmer der FM1-Hörer / FM1Today
Heute Morgen schauen die Wachmacher nochmals auf die letzten sieben Jahre zurück.

Unvergessen ist zum Beispiel das «Schlechteste Interview der Schweiz» als SVP-Politiker Toni Brunner im Interview mit «Praktikant Chäller» einen Lachflash hatte.

Und natürlich dürfen heute Morgen auch die Chällerfons nicht fehlen.

Planschbeckimotor, Igluzentralheizig, Überspuckventil.

Begriff, wo jede Automech kännt... ???

Posted by Chäller on Saturday, February 4, 2017

Joel Horlacher