Von Postauto angefahren: Frau nach Unfall verstorben

Hier kam es zum tödlichen Unfall.
© Stapo SG
Die 67-jährige Frau, die am Donnerstag in der Stadt St.Gallen von einem Postauto angefahren worden ist, ist in der Nacht auf Freitag verstorben. Die Stadtpolizei St.Gallen sucht nach Zeugen des Unfalls.

Am Donnerstagmittag ist die Frau im Bereich des Fussgängerstreifens bei der Verzweigung Rorschacherstrasse und Rehetobelstrasse von einem Postauto angefahren worden.

Die 67-Jährige wurde dabei schwer verletzt und ins Spital gebracht. Dort ist sie in der Nacht auf Freitag verstorben, wie die Stadtpolizei St.Gallen mitteilt.

Wie es zum Unfall kommen konnte, klärt die Polizei in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft ab. Deshalb werden auch noch Zeugen gesucht, insbesondere Personen, die sagen können, ob die Frau bei grün oder bei rot den Fussgängerstreifen betreten hat.

(Stapo SG/red.)

veröffentlicht: 14. April 2023 12:13
aktualisiert: 14. April 2023 12:13
studio@radiofm1.ch