Helene Fischer nutzt Auszeit

Helene Fischer braucht nach ihren grossen Einsätzen immer mal wieder auch eine Verschnaufpause (Archiv)
© Keystone/EPA DPA/MATTHIAS BALK
Die deutsche Schlagersängerin Helene Fischer hat ihre sieben Monate dauernde künstlerische Pause zur Auffrischung des Privatlebens genutzt.

«Ich habe mir diese Zeit bewusst genommen, auch um nach den letzten Jahren ein bisschen den Kopf frei zu kriegen», sagte die 32-Jährige in der am Samstagabend ausgestrahlten ARD-Unterhaltungsshow «Verstehen Sie Spass?».

Sie habe es genossen, Zeit mit ihrer Familie und Freunden zu verbringen. «Einfach mal wieder ein normales Leben führen», sagte die Sängerin. «Es tut sehr gut, sich mal zurückzunehmen.»

veröffentlicht: 4. Dezember 2016 13:47
aktualisiert: 4. Dezember 2016 13:56