Grand Prix Musik 2018 geht an Irène Schweizer

Die Jazzpianistin Irène Schweizer erhält den Grand Prix Musik 2018. (Archiv)
© Keystone/CHRISTIAN BEUTLER
Die Jazzpianistin Irène Schweizer erhält den Grand Prix Musik 2018. Der vom Bundesamt für Kultur zum fünften Mal verliehene Preis ist mit 100'000 Franken dotiert. Übergeben wird er am 13. September 2018 in Lausanne.

Die 1941 in Schaffhausen geborene Irène Schweizer zähle «zu den prägenden Persönlichkeiten des modernen Jazz», schreibt das Bundesamt für Kultur (BAK) am Dienstag in seiner Medienmitteilung. Schweizer erhalte die Auszeichnung «für ihr einzigartiges Werk».

veröffentlicht: 8. Mai 2018 11:20
aktualisiert: 8. Mai 2018 12:00