Katie Melua kommt nach Bregenz

Keystone/ALEXANDRA WEY
Katie Melua hat in ihrem Leben schon eine Menge Dinge erreicht. Sie ist für ihre Alben im UK, bei uns und weltweit zigfach mit Gold und Platin ausgezeichnet worden. Und 2018 ist sie in Bregenz zu sehen.

Sie hat den Echo gewonnen und die Goldene Kamera. Nach ihr wurde eine Tulpe benannt. Sie ist die Frau, die auf einer norwegischen Ölplattform in der Nordsee das tiefst gelegene Konzert aller Zeiten gespielt hat – 303 Meter unter Normal Null. Ihre neue Platte zusammen mit dem Gori Women’s Choir dokumentiert ebenfalls eine der ungewöhnlichsten, aber bei Weitem schönsten musikalischen Erfahrungen, die sie gemacht hat. Und jetzt kündigt Katie Melua eine Fortsetzung an: im kommenden November wird sie mit dem gefeierten Gori Women ́s Choir ein exklusives Konzerte in Bregenz spielen. Hier geht's zu den Tickets.

Raphael Labhart
veröffentlicht: 4. Dezember 2017 16:24
aktualisiert: 4. Dezember 2017 16:24