Heinz de Specht in Uznach

www.heinzdespecht.ch
Nach zehn Jahren, neun ungeheizten Garderoben, acht aufdringlichen Veranstalterinnen, sieben Texthängern, sechs Standing Ovations, fünf zahlenden Zuschauern in Bern, vier umjubelten Tontechnikern, drei wirklich lustigen Pointen, zwei Pfnüseln und unzähligen Versuchen einen originellen Pressetext zu schreiben, ist es bei Heinz de Specht Zeit für eine Party.

Deshalb feiern die zwei Musiker Christian Weiss, Daniel Schaub und Roman Riklin nach drei Jahren kostspieliger Supervision ihr viertes Liederprogramm mit fünf Songs in sechs Tonarten und siebenstimmigem Gesang. Geben Sie acht: Nach Konzertschluss werden die Blinden wieder gehen und die Tauben fliegen, denn auf der Wunderheiler-Skala bis Neun holen sich die unermüdlichen Chartstürmer auch dieses Mal das Maximum von zehn Punkten.

Heinz de Specht spielt live am Samstag 10. Dezember im Kulturtreffpunkt Rotfarb z'Uznach.

Tickets und weitere Infos gibt's hier

Sarah Lippuner
veröffentlicht: 2. Dezember 2016 14:47
aktualisiert: 2. Dezember 2016 14:48