Vereiste Scheiben: So waren Autofahrende auf den Strassen unterwegs

Die Stadtpolizei St.Gallen hat seit Freitagabend mehrere Personen angehalten, welche die Scheiben ihres Autos nicht richtig enteist hatten. Sie alle haben nun eine Anzeige am Hals.

Bereits am Freitagabend musste die Stadtpolizei St.Gallen drei Autofahrende an der Weiterfahrt hindern, da diese vereiste Front- und Seitenscheiben hatten. Teilweise hatten die Fahrzeuge auch noch Schnee auf dem Dach. Eine vierte Autofahrerin wurde am frühen Samstagmorgen wegen vereisten Scheiben angehalten.

Alle vier Personen werden nun angezeigt, da ihr Sichtfeld stark eingeschränkt war.

(Stapo SG/red.)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 20. Januar 2024 09:37
aktualisiert: 20. Januar 2024 09:37
studio@radiofm1.ch