So schön war die Geburtstagsparty des Jahres

15 Jahre Radio FM1: das musste gebührend gefeiert werden. Und zwar mit den Hörerinnen und Hörern, den Mitarbeitenden und allen, die sich ein gutes Fest nicht entgehen lassen wollten.

Mitten in der Industrie, umgeben von Metall, fand am Freitag die grosse Geburtstagsparty von Radio FM1 statt. Mit dabei waren natürlich die Moderatorinnen und Moderatoren des Senders, aber auch die FM1-Stars durften nicht fehlen. Newcomerin Kitoko eröffnete den Abend mehr als gebührend und überzeugte die Partygäste mit ihrer Stimme und den Beats. Danach sorgten Loi, Joya Marleen und Marius Bear weiter für Gänsehautmomente und Tanzeinlagen.

«Wir geniessen es sehr hier, wir haben VIP-Tickets gewonnen und es ist wirklich mega toll», sagt Natalie aus St.Gallen. Sie war mit ihren vier Freundinnen am Fest. «Die Location ist richtig geil und wir fanden es sehr schön, Loi live zu sehen und freuen uns auch auf Marius Bear», sagt sie.

Spezielle Location

Ivan und Kevin aus Pfäfers geht es ähnlich, die beiden freuten sich auf einen lustigen Abend. «Die Location ist toll, es ist einmal etwas anderes, was Neues», so die beiden. Rundherum schienen die Gäste zufrieden und genossen eine gute Zeit.

So auch Caroline, Ivo und Selina aus St.Gallen. Die Familie wohnt im Quartier. «Es ist wirklich cool. Wir sind wegen Joya Marleen hier und freuen uns, dass im Quartier etwas los ist. Uns macht es Spass», so die drei.

«Ein rundum gelungener Abend»

Zwischen den Acts haben die FM1-DJs dafür gesorgt, dass die Gäste weiter tanzen können und sie waren es auch, die das Fest bis in die Nacht weiter ermöglicht haben. «Es ist toll, wir finden die Location wahnsinnig gut und haben es genossen, Joya Marleen live zu sehen. Wir würden sofort wieder kommen», sagen Larissa, Livia und Pädi aus St.Gallen.

Auch der Programmleiter von Radio FM1, Felix Unholz, war begeistert: «Es war wie ein wunderschönes Klassentreffen mit unseren Hörerinnen und Hörern, FM1-Stars und dem aktuellen sowie ehemaligen FM1-Team. Ein rundum gelungener Abend!»

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 2. Dezember 2023 05:51
aktualisiert: 2. Dezember 2023 05:51
studio@radiofm1.ch