Popsänger Al Bano nach Herzoperation: «Jetzt geht es mir gut»

Der italienische Sänger Al Bano hatte zwar keinen Herzinfarkt, ihm musste aber ein Stent eingesetzt werden. Er soll schon bald wieder aus dem Spital entlassen werden. (Archivbild)
© KEYSTONE/EPA/RAFAL GUZ
Italopop-Star Al Bano ist nach einer Herzoperation wieder auf dem Weg der Besserung. «Jetzt geht es mir gut», zitierte die italienische Wochenzeitung «Oggi» den Sänger nach der Operation. Der Popstar erwarte, in einigen Tagen aus dem Spital entlassen zu werden.

Nach Angaben seines deutschen Tourneeveranstalters vom Samstag ist dem Sänger bei der OP ein Stent eingesetzt worden. Einen Herzinfarkt habe der 73-Jährige jedoch nicht gehabt. Die Nachrichtenagentur Ansa hatte am Samstag berichtet, er habe am Freitagabend bei der Probe für ein Konzert einen doppelten Infarkt erlitten.

Al Bano, der eigentlich Albano Carrisi heisst, ist vor allem für den Hit «Felicità» bekannt, den er in den 80er Jahren mit seiner Ex-Frau Romina Power herausgebrachte. Das Duo - einst das Traumpaar des Italo-Pops - feierte 2013 sein Comeback.

veröffentlicht: 11. Dezember 2016 10:09
aktualisiert: 11. Dezember 2016 10:40