Snowkiter filmt, wie Lawine seinen Freund mitreisst

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today / Youtube / loloBSD

Ein Youtuber filmt, wie sein Freund von einer Lawine mitgerissen wird. Der Franzose lädt das Video hoch und will damit auf die Gefahren in den Bergen aufmerksam machen.

Vorneweg: Der Verschüttete hatte wahnsinnig viel Glück. Er hat sich «nur» die Bänder am Knie verletzt. Doch die Bilder sind erschreckend. Das Video zeigt, wie sich eine Lawine beim Col du Lautaret in den französischen Alpen löst und den Snowboarder mitsamt Snowkite-Ausrüstung mitreisst.

Als die Lawine zum Stillstand kommt, ist Lionel von einer Schneeschicht von fast einem Meter verschüttet. Er kann sich selber befreien.

Auf die Gefahren sensibilisieren

Das Video hat der Youtuber Laurent aus Frankreich gemacht. Wie sein Kanal zeigt, ist er oft in den Bergen. Für ihn also nicht das erste Mal, dass er auf unberührten Berghängen unterwegs ist.

«Normalerweise teile ich hier meine Leidenschaft für das Snowkiten», schreibt Laurent. Doch dieses Mal wolle er diesen Schreckens-Moment teilen, den er zusammen mit seinem Freund Lionel Mitte Januar erlebte. «Wir haben uns entschieden, das Video zu veröffentlichen, um damit auf die Gefahren in den Bergen hinzuweisen», schreibt der Youtuber.

«Es ist unglaublich»

Laurent und Lionel sind sich bewusst, dass sie einen Schutzengel hatten. «Das ist unglaublich, dass wir es lebend da rausgeschafft haben, vor allem Lionel», so Laurent.

Dieses Video soll als Lektion für uns alle dienen. Man könne nie oft genug sagen, dass man in den Bergen vorsichtig, gut ausgerüstet und informiert sein sollte. Es sei wichtig, ein Lawinenverschüttetensuchgerät, Schaufeln und Sonden dabei zu haben. Das könne Leben retten.