Das sind die bestbezahlten Promis

Laut der aktuellen Liste der 100 am besten verdienenden Stars des US-Magazins «Forbes», steht Box-Star Floyd Mayweather mit grossem Abstand an der Spitze. Ein Schweizer kommt erst auf Rang 23.

«Forbes» schätzte die vorsteuerlichen Einnahmen der Berühmtheiten von Juni 2017 bis zum 1. Juli dieses Jahres. Dazu zählen auch Einnahmen aus Werbung und Merchandising.

An der Spitze der am besten verdienenden Stars ist Box-Star Floyd Mayweather (41) mit einem Verdienst von 285 Millionen US-Dollar. Auf Rang zwei folgt Hollywood-Star George Clooney (57) mit 239 Millionen Dollar.

Kylie Jenner (20) verdiente laut «Forbes» im vergangenen Jahr 166,5 Millionen Dollar. Sie ist auf der Liste nur eine von insgesamt 14 Frauen. Erst vor einigen Tagen prognostizierte das Magazin, dass der Reality-Star bald die jünste Milliardärin werden könnte, die ihr Geld selbst verdient hat.

Auf der Liste taucht nur gerade ein Schweizer auf: Wenig überraschend ist es Roger Federer, der mit rund 77 Millionen Dollar auf Rang 23 landete.

René Rödiger
veröffentlicht: 17. Juli 2018 10:18
aktualisiert: 17. Juli 2018 10:18