Brad Pitt und «SNL» nehmen Donald Trump auf die Schippe

Brad Pitt als Dr. Anthony Fauci. (Screenshot)
© Facebook / Screenshot Saturday Night Life
Humor ist in Corona-Zeiten nie verkehrt. Das hat sich wohl auch die beliebte US-Show «Saturday Night Live» gedacht und kurzerhand gegen Donald Trump geschossen. Für die Aktion parodiert Schauspieler Brad Pitt (56) den Pandemie-Erklärer Dr. Fauci.

Er ist der Pandemie-Erklärer Nummer 1 der USA: Dr. Anthony Fauci. Der 79-Jährige ist Direktor des «National Institutes of Allergy and Infectious Diseases» und im Beratungs-Team von Donald Trump. Dort punktet er mit seiner sachlichen Sicht auf das Corona-Virus.

Nun hat sich «Saturday Night Live» Donald Trumps Aussagen zu Covid-19, die bekanntlich eher etwas wirr sind, vorgenommen. Brad Pitt ist in die Rolle des Dr. Fauci geschlüpft und kommentiert ebendiese Aussagen. Das Video wurde auf Facebook innert 20 Stunden fast drei Millionen Mal aufgerufen, auf Twitter gar über elf Millionen Mal.

Am Ende des Videos wendet sich Brad Pitt an Fauci: «Danke für Ihre Besonnenheit und Ihre Klarheit in dieser beunruhigenden Zeit.» Der Schauspieler dankt auch dem Pflegepersonal und deren Familien.

(skr)