Nicole Färber

Nicole Färber
Moderatorin

Wenn Nicole das Radio-Studio verlässt, sieht es meist wie nach einer Filmvorstellung im Kino aus. Denn ohne Popcorn läuft bei ihr gar nichts. Dazu dann noch eine Portion Latino-Hits und Nicole ist glücklich. Neben ihrem grossen Jugendidol Paddy Kelly hat Nicole auch sonst schon alle möglichen Promis zum Interview getroffen. Kein Wunder also, dass sie auch als Promi-Expertin im FM1-Team bekannt ist.

3 Worte, die mich am besten beschreiben:
Katzenmama, Reisefüdli, Popcorn-Junkie

Andere sagen über mich, dass ich…
…echt, hilfsbereit, pflichtbewusst, witzig und temperamentvoll (klingt schöner als zickig) bin.

Als Kind wollte ich immer…
…gross werden (mit 1,58 Meter ist mir das nicht wirklich gelungen). Meine Mutter sagt, ich habe immer auf alle Bäume und Strassenlampen klettern wollen.

Mein grösster FM1-Moment:
Ich habe immer wieder Interviews mit FM1-Stars. Bei Paddy Kelly war ich aber schon ziemlich nervös, da ich mal sehr verliebt in ihn war (Kelly-Family-Zeit). Beim Interview war er dann super sympathisch.

Mein Lieblingsort im FM1-Land:
Sonnenstube Chur, mein Zuhause

Das macht mich glücklich:
Gesund sein, Zeit mit meinem «Gottamaitli» verbringen, sünnela, Popcorn essen (mache fast täglich eine Tüte Mikrowellen-Popcorn), reisen

Das geht gar nicht:
Unehrlichkeit und Abfall aus dem fahrenden Auto werfen! Wer macht sowas?!

Mein Lieblings-FM1-Star:
Chris Martin (Coldplay)

Dafür schäme ich mich:
Für Leute, die keinen Anstand besitzen