Dario Cantieni

Dario Cantieni
Moderator

Dass Dario und Radio die gleichen Buchstaben haben, kann kein Zufall sein. Unbestätigten Quellen zufolge, sollen ja bereits seine ersten Worte «de best Musigmix» gewesen sein. Dies ist jedoch mit Vorsicht zu geniessen. Im Gegenteil zu Darios Parmigiana (eine Art Auberginen-Lasagne), die jeweils alle mit Freude geniessen. Und auch wenn er gerne Italiener wäre, so reicht das italienische Flair nicht über die Parmigiana und die Freude am Kochen hinaus. Auf dem Papier ist er halb Bündner, halb Rheintaler und ganz Radio-Enthusiast.

3 Worte, die mich am besten beschreiben:
Nichts Desto Trotz

Andere sagen über mich, dass ich…
...weniger darauf hören sollte, was andere über mich sagen.

Als Kind wollte ich immer…
...den Hund spielen in der Spielgruppe. Sonst hab’ ich nicht mitgespielt. (Vater war Tierarzt, wohl darum)

Mein grösster FM1-Moment:
Mit James Morrison eine Tischbombe zünden. Und danach zusammen ein lustiges Hütchen anziehen.

Mein Lieblingsort im FM1-Land:
Café Pic in Tipilzou

Das macht mich glücklich:
Freunde, Musik, Schnipo

Das geht gar nicht:
Krieg, wenn jemand gemein ist

Mein Lieblings-FM1-Star:
Morgen-Joe von den FM1-Wachmachern

Dafür schäme ich mich:
Für mein chinesisches Schriftzeichen-Tattoo, das übersetzt “No regrets” bedeutet.