Über 2000 Personen wollen im November aufhören zu rauchen

Adela Smajic, Andrea Caroline Brotschi, Steffi Buchli und Ariella Kaeslin sind Botschafterinnen des Projekts «Stopgether».
© ZvG
Mit Hilfe von Promis und Facebook zum Rauchstopp: Das Projekt «Stopgether» ruft dazu auf, gemeinsam mit dem Rauchen aufzuhören. Eine Premiere in der Schweiz.

Männer mit Schnauz: Ein Bild, das im November schon lange nicht mehr überrascht. Viele Männer lassen sich für die Aktion «Movember» einen Schnauz wachsen, um so unter anderem auf Prostatakrebs aufmerksam zu machen. Der kommende November soll nun auch für den Rauchstopp stehen. Die Aktion «Stopgether» kommt in die Schweiz.

Gemeinsam aufhören

Die Lungenliga Schweiz und die Gesundheitsförderung Wallis haben das erste, gemeinsame, nationale Rauchstopp-Programm auf Facebook ins Leben gerufen. «Stopgether» – zusammengesetzt aus den englischen Wörtern «stop» und «together», lehnt an ähnliche Programme an, die bereits in Frankreich, England und der Romandie durchgeführt wurden. Die Kampagne wirbt mit dem Slogan: «Im November höre ich gemeinsam auf.»

STOPGETHER

Wie hörst Du im Rauchstopp-Monat November auf? Wir: Wir hören gemeinsam auf. STOPGETHER – Im November höre ich gemeinsam auf.

Posted by Stopgether on Thursday, September 19, 2019

So funktioniert es

Raucherinnen und Raucher in der ganzen Schweiz sollen sich einer Facebook-Gruppe anschliessen, um gemeinsam im November mit dem Rauchen aufzuhören. Sie können sich auf der Plattform austauschen und erhalten gleichzeitig Hilfe und Ratschläge. Das digitale Rauchstopp-Programm besteht aus drei Phasen: der Rekrutierungs- und Vorbereitungsphase im Oktober, dem Verzicht aufs Rauchen im November sowie einer zweiwöchigen Konsolidierung bis Mitte Dezember.

Über 2000 Mitglieder

Das Ganze wird von einem Community-Team geleitet, das täglich von 6 Uhr bis Mitternacht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer da ist und sie zum Durchhalten anspornt. Für spezifische Fragen stehen ausserdem Tabakentwöhnungsspezialisten unterstützend zur Seite. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden auch täglich motiviert mit Tipps, Mutmacher-Beiträgen und kleinen Wettbewerben. Die deutschsprachige Facebook-Gruppe zählt bereits 772 Mitglieder, gesamthaft sind es bereits über 2000 Teilnehmer.

Promis unterstützen das Projekt

Sechs Schweizer Persönlichkeiten unterstützen das Programm, zwei von ihnen werden sogar selbst im November mit dem Rauchen aufhören. Die Gesichter der Kampagne sind: Adela Smajic, die selbst mit Rauchen aufhören möchte, Steffi Buchli, Andrea Caroline Brotschi, Ariella Kaeslin, Alex J. Fontana und Sylvain Nicolier.