Wetterexperte warnt: «Erneut heftige Gewitter am Wochenende»

Am Samstag steigt in der Schweiz erneut das Gewitterrisiko.
© Florian Gaertner / AP/dpa
Die nächsten Tage werden sonnig und sommerlich warm. Am Samstag steigt aber erneut das Gewitterrisiko. Es könnten auch in der Ostschweiz grosse Regenmengen vom Himmel kommen.

Das Hoch «Dana» beschert uns in diesen Tagen viel Sonne und hohe Temperaturen. Bis am Freitag können wir das Sommerwetter noch geniessen. Dann weicht das Hoch den Ausläufern eines Tiefdruckgebiets über dem Ärmelkanal und es gelangt zunehmend feuchtere, schwülwarme und gewitteranfällige Luft zu uns.

Sturmböen und grosse Regenmengen

«Voraussichtlich kommen die ersten Gewitter am Samstagabend», sagt Wetterexperte Roger Perret von Meteonews. «Sie bringen Sturmböen und kurzfristig auch grosse Regenmengen.» Dort, wo es letzte Woche in der Schweiz schon Überschwemmungen gab, könnte es laut Roger Perret wieder heikel werden. «Die Ostschweiz aber dürfte wie schon letzte Woche wieder glimpflich davonkommen.»

Weiterhin wechselhafter Sommer

Für eine genaue Prognose sei es aber noch zu früh. Es sei schwierig vorherzusagen, wo die Gewitter wie heftig werden. Das gewitterhafte Wetter, welches warm und schwül wird, bleibt voraussichtlich bis Mitte nächster Woche bestehen und wird uns vermutlich auch durch die nächsten Monate begleiten. «Der Sommer war bisher sehr wechselhaft», sagt Perret. «Gut möglich, dass er das bis zum Schluss bleiben wird.»

veröffentlicht: 20. Juli 2021 12:33
aktualisiert: 20. Juli 2021 12:08