«Haben solchen Erfolg nicht erwartet»

Tobi, Mike, Sam und Dani sind die Rooftop Heroes.
Tobi, Mike, Sam und Dani sind die Rooftop Heroes.
© The Heroes Network Agency
Sie sind ganz aus dem Hüsli – kein Wunder: Die Ostschweizer Band Rooftop Heroes gibt es seit 2018, diesen Januar haben sie ihre erste Single rausgebracht und schon über 1,6 Millionen Youtube-Views generiert. Doch bei dem wollen sie es nicht belassen.

Die Band Rooftop Heroes sind ziemlich steil gestartet: Ihre erste Single ist im Januar 2019 rausgekommen und sie haben jetzt schon über 1,6 Millionen Youtube-Views und 817'000 Spotify Streams. «Es ist immer noch etwas surreal, wenn ich ehrlich bin», sagt Mike, der Sänger der Band, «man muss sich vorstellen, was das für eine Menschenmasse ist, die einem schon gehört hat. Da ist man schon aus dem Hüsli.»

«Es ist unsere Leidenschaft»

Die Rooftop Heroes gibt es seit anfangs 2018, die Brüder Mike und Dani haben die Band gegründet und mit Tobi und Sam zwei Profimusiker ins Boot geholt. «Mein Bruder und ich haben schon als Kinder zusammen Musik gemacht. Tobi und Sam haben Musik studiert und leben auch davon. Wir sind also alle angefixt von der Musik.» Auch Mike und sein Bruder, die nebenbei in einem Büro arbeiten, wollen einmal von der Musik leben können. «Es ist unsere Leidenschaft.»

Erstes Konzert ist Ende August

Dass die ersten Lieder gleich so durch die Decke gehen, hätten die vier Musiker nicht geglaubt: «Wir haben natürlich gehofft, dass es ein Erfolg wird, aber nicht damit gerechnet. Es ist wirklich schön, dass unsere Planung so gut geklappt hat.»

Doch damit nicht genug: Am 24. August spielt die Band ihr erstes Konzert in Bischofszell. «Dann geht's im November und Dezember auf Tour und bis zum Jahresende werden wir nochmals zwei Singles rausbringen.» Es wird also kaum ruhig um die vier Ostschweizer.

Krisztina Scherrer