Fast zu warm fürs Honky Tonk

Fast zu schön war das Wetter am diesjährigen Honky-Tonk-Festival in St.Gallen. Viele Besucher lauschten der Musik nicht in den Lokalitäten selber, sondern im Freien. Das Programm zum 20. Geburtstag war vielseitiger denn je.

Für viele Besucher war es zu warm, um sich in die vollen Bars zu quetschen. Deshalb hatte das diesjährige Honky Tonk ein Flair von Strassenfest. Viele Musikfans genossen das sommerliche Wetter draussen vor den Bars in den Gassen der St.Galler Altstadt.

In den diversen Lokalen bot sich zum 20-jährigen Jubiläum des Musikfestivals ein besonders vielseitiges Programm. In der Grabenhalle beispielsweise wurde der Tag der Toten, der «Día de los Muertos» in Mexiko, gefeiert. Neben der Mariachi-Punkband «Los Skeleteros» mit Burlesque-Tänzerin Violetta Poison und der Vorband Tüchel gab es eine Schminkbar mit der Maskenbildnerin Fabularasa.

Mehr Eindrücke vom Honky Tonk in unserer Bildergalerie.

Leila Akbarzada
veröffentlicht: 29. April 2018 11:15
aktualisiert: 29. April 2018 13:50