Baschi und Loco Escrito in Gossau

Das BBC Open findet dieses Jahr erstmals nicht im Herbst, sondern bereits Ende Mai statt. Bei der 15. Ausgabe des Gossauer Festivals treten Nico Santos, Baschi und Loco Escrito auf.

Das BBC Open feiert am 24. und 25. Mai sein 15. Bestehen. Die wichtigste Änderung für die diesjährige Ausgabe ist das Durchführungsdatum: «Mit Austragungsdatum im September gehörten wir zu den letzten Festivals, jetzt sind wir bei den ersten», sagt OK-Präsident Hanspeter Dürr. Die Suche nach Acts habe sich durch die Datumsverlegung vom Herbst ins Frühjahr erleichtert. Dürr hofft auf 10'000 Besucherinnen und Besucher beim Festival in der Nähe des Gossauer Bahnhofs.

Nico Santos kehrt zurück

Der Headliner am Freitagabend ist Singer-Songwriter Nico Santos. Der Deutsche erreichte mit «Rooftop» 33 Millionen Klicks. Anlässlich eines FM1-Showcases war Santos bereits im März 2018 im BBC aufgetreten, damit begeisterte er seine Fans (FM1Today berichtete).

Am Samstag steht zum dritten Mal der Basler Musiker Baschi auf der BBC-Open-Bühne. Er stellt sein neues Album «1986» vor. Am gleichen Abend will zudem Loco Escrito die Herzen der Gossauerinnen und Gossauer erwärmen. Der Zürcher mit kolumbianischen Wurzeln wurde für seinen Song «Adiós» mit dem Swiss Music Award für den besten Schweizer Song ausgezeichnet.

Um 2 Uhr ist Schluss

Während die Konzerte bislang bis 1 Uhr dauerten, verlängert das BBC Open dieses Jahr bis 2 Uhr. «Die Stadt Gossau hat ein entsprechendes Gesuch bewilligt», sagt OK-Präsident Dürr. Zum ersten Mal werden dieses Jahr auch VIP-Tickets angeboten. Die Nachfrage habe die Veranstalter zu diesem Schritt veranlasst, wie Dürr ausführt.

Ein VIP-Ticket kostet im Vorverkauf 195 Franken, das Freitagsticket 39 Franken, das Samstagsticket 45 Franken und der Zweitagespass 49 Franken. Alle Tickets sind bei Ticketcorner erhältlich. Es ist geplant, eine Abendkasse zu führen.
Laurien Gschwend