Schlagerparade in Chur erneut abgesagt

Wegen der Coronakrise haben sich die Organisatoren der Schlagerparade Chur erneut dazu entscheiden, den Grossanlass abzusagen. Ein grosses Jubiläumsfest nächstes Jahr soll die Schlagerfans trösten.

Diese Nachricht dürfte bei Schlagerfans wahrlich ein «Herzbeben» verursachen – leider nicht im positiven Sinne. Die Organisatoren der Schlagerparade Chur haben sich dazu entscheiden, den Event dieses Jahr erneut abzusagen.

Fehlende Planungssicherheit

Nachdem die Schlagerparade Chur schon im vergangenen Jahr wegen der Coronakrise abgesagt wurde, findet das Grossevent auch in diesem Jahr nicht statt. Der Grund dafür ist die fehlende Planungssicherheit sowie die fehlende Vorlaufzeit für die Erarbeitung eines Schutzkonzepts, heisst es in einer Mitteilung. Es sei nicht möglich, einen Grossanlass mit rund 35’00 Besucherinnen und Besuchern zu planen.

Grosses Jubiläumsfest

Die Schlagerparade Chur 2021 hätte am Wochenende vom 24. und 25. September stattfinden sollen. Das Organisationskomitee bedauert die Absage und vertröstet alle Schlagerfans mit der Aussicht auf ein grosses Jubiläumsfest im nächsten Jahr. Dann wird die Schlagerparade zum 25. Mal ausgetragen.

Parade wird weiter ausgebaut

Dieses Jubiläum nutzt das Organisationskomitee, um die Schlagerparade noch weiter auszubauen und Verpasstes nachzuholen, heisst es. Ziel sei es, mit hochkarätigen Künstlerinnen und Künstlern aus dem Schlagerbereich über beide Veranstaltungstage vom 24. und 25. September 2022 noch mehr Schlagerfans in die Stadt Chur zu locken und ihnen ein unvergessliches Fest zu bieten.

veröffentlicht: 12. April 2021 12:01
aktualisiert: 12. April 2021 12:01