«Engraziel»* - So toll war der Samstag

Dank hochkarätigen Acts, viel Röteli und Schlammschlachten entwickelte sich der Samstag in Lumnezia zum Höhepunkt eines rundum gelungenen Festivals.

Von Freitag auf Samstag hat es Petrus am Openair Lumnezia nicht besonders gut gemeint – es hat durchgeregnet. Am nächsten Morgen sieht man den Besucherinnen und Besuchern die anstrengende Nacht jedoch nicht an. Zu gross ist die Vorfreude auf tolle Acts aus dem In- und Ausland.

Einziges Konzert dieses Jahr

Besonders dem Auftritt der Bündner Rapper Breitbild wird entgegen gefiebert: «Ich bin nur wegen Breitbild hier», sagt Flurina aus Chur. Die Jungs mit Hits wie «Für eis hets immer no glangt» oder «Gimmer as Mic», welche ihr einziges Konzert dieses Jahr am Lumnezia geben, haben klar die grösste Fangemeinde.

«Buna notg truffel cotg»

Zur Eigenart des Lumnezia gehört nebst der guten Musik und der ausgelassenen Stimmung aber auch, dass hier viel Rätoromanisch gesprochen wird. Damit sich die «Unterländer» auch mit den Locals verständigen können, bieten Angela und Ladina von Surselva Tourismus Rätoromanisch-Kurse an. Ein Satz zum merken: «Buna notg truffel cotg», was soviel heisst wie «gute Nacht du gekochte Kartoffel», es wird benutzt, um seinen Liebsten gute Nacht zu wünschen.

Angela und Ladina geben Interessierten einen Romanischkurs
© FM1Today / Lea Moser

Keine Zwischenfälle

Nebst interessantem Sprachkurs bietet das Lumnezia am Samstag auch musikalische Highlights. «Kadebostany sind für mich die Entdeckung vom Jahr», sagt Silvio aus St. Gallen. Aber auch Hochkaräter wie Breitbild und Kraftklub lassen das Publikum den stetigen Nieselregen vergessen.

Von offizieller Seite der Festivalleitung ist man mit der diesjährigen Austragung des Festivals ebenfalls zufrieden. «Es hat keine Zwischenfälle gegeben und es war ein ruhiges Festival», sagt Catia Tschuor, die Kommunikationschefin vom Openair Lumnezia. Sie hofft, dass auch die Ausgabe im 2019 wieder ausverkauft sein wird.

*Übersetzung Titel: Danke (vielmals, Lumnezia!)

Lea Moser
veröffentlicht: 22. Juli 2018 07:53
aktualisiert: 22. Juli 2018 07:55