Musik

Pulitzer-Preisträger Kendrick Lamar kommt ans Zürich Openair

Pulitzer-Preisträger Kendrick Lamar kommt ans Zürich Openair

Ein Highlight am Zürich Openair 2018: US-Rapper und frischgebackener Pulitzer-Preisträger Kendrick Lamar. (Archivbild)
© Keystone/AP Invision/MATT SAYLES
Wie die Veranstalter des Zürich Openair am Donnerstag mitteilten, heissen sie am diesjährigen Festivaldonnerstag «King Kendrick» willkommen. Nur wenige Tage, nachdem er mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet worden ist, steht US-Rapper Kendrick Lamar als Headliner fest.

Der 30-Jährige hat den renommierten amerikanischen Journalisten- und Medienpreis als erster Rapper überhaupt erhalten. Geehrt wurde der fünffache Grammy-Gewinner für sein 2017 veröffentlichtes Album «Damn», auf dem er Jazz und Pop mit sozialkritischen und politischen Themen verbindet.

Im Weiteren werden internationale Acts wie die US-Rockband Imagine Dragons (Mittwoch), die kalifornische Band Incubus (Donnerstag), Ex-Oasis-Frontmann Liam Gallagher (Freitag), sowie die britische Alternative-Folk-Band alt-J (Samstag) am Zürich Openair auftreten. Dass die Imagine Dragons und alt-J, die letztes Jahr auch am OpenAir St.Gallen spielten, nach Zürich kommen werden, ist schon seit Längerem bekannt.

Als Schweizer Acts haben die Organisatoren unter anderem The Gardener & The Tree aus Schaffhausen, den Wahlberliner Bonaparte oder die Zürcher Electro-Pop-Band Len Sander angekündigt. Das Zürich Openair 2018 findet vom 22. bis 25. August in der Nähe des Flughafens statt.

veröffentlicht: 26. April 2018 10:26
aktualisiert: 26. April 2018 10:42
studio@radiofm1.ch