Die meistgestreamten Songs im FM1-Land

Auch ein Jahr nach Veröffentlichung kriegen die Ostschweizer und Bündner nicht genug vom Sommerhit «079».
Auch ein Jahr nach Veröffentlichung kriegen die Ostschweizer und Bündner nicht genug vom Sommerhit «079».© istockphoto / Dario Cantieni
Das FM1-Land kriegt nicht genug von «079»: Noch immer ist das der meistgestreamte Song in den Städten des FM1-Landes. Nur eine Stadt tanzt aus der Reihe und schubst Lo & Leduc vom Thron.

Romanshorn hört Andreas Gabalier und St.Gallen mag Capital Bra: Der Streamingdienst Spotify gibt Einblick in die Streamingdaten der Städte im FM1-Land. Die exklusive Auswertung für FM1Today zeigt, welche zehn Songs zwischen Dezember 2018 und März 2019 in der jeweiligen Stadt am meisten gehört wurde. Den Überblick über die ausgewerteten Städte findest du in der Bildergalerie.

«079» hören immer noch alle

Ein Song verteidigt hartnäckig den Thron: «079» von Lo & Leduc wird in fast allen Städten im FM1-Land auch ein Jahr nach der Veröffentlichung noch immer am meisten gehört. Nur in St.Gallen konnte ein Lied mit den beiden Bernern mithalten. Da besetzt Dynoro mit «In My Mind» den ersten Platz.

Auch die Romanshorner passen in einer Hinsicht nicht in das Muster: als einzige Stadt hat sie ein volkstümliches Lied in den Top 10. Andreas Gabaliers «Heidi» wird in der Hafenstadt am Zweitmeisten gehört.

Fast alle Top 10 werden bei FM1 gespielt

Was auffällt: Unterschiede in den Top 10 gibt es nur wenige. Je nach Stadt schmuggelt sich noch ein anderer Hit in die Liste, doch Dynoro mit «In My Mind», Ava Max mit «Sweet But Psycho» und Panic! At The Disco mit «High Hopes» hören fast alle gerne, von Chur über Vaduz bis Weinfelden.

Was auch noch auffällt: Viele der meist gestreamten Songs laufen bei FM1. Dank den regelmässigen Hörerbefragungen scheint FM1 den aktuellen Musikgeschmack zu treffen.

(rhy)