Capital Bra mit Video zu «Cherry Lady»

Zuerst gab es «Beef» jetzt sind sie «Bra-bra-bratans»: Der deutsche Rapper Capital Bra (24) hat zu seiner Neu-Interpretation von «Cherry Lady» ein Video veröffentlicht. Es wurde innert Kürze tausendfach geklickt. Auch Poptitan Dieter Bohlen (65) feiert den Song.

Sticheleien, ganz viel Aufmerksamkeit und jetzt ein neuer Song. Die «Beziehung» von Capital Bra und Dieter Bohlen durchlief innert kürzester Zeit Höhen und Tiefen. Aber alles auf Anfang. In einem Interview sagt Dieter Bohlen über Capital Bra: «Ich glaube nicht, dass sich in 35 Jahren noch jemand um seine Songs juckt» und «jeder rappt über seinen Maybach und am Ende des Tages fahren die mit ihrem Fahrrad in ihre Zwei-Zimmer-Wohnung».

Boom, das sitzt. Die Antwort von Bra lässt nicht lange auf sich warten. In einer Insta-Story sagt der Rapper: «Bratans, ich steh gerade auf und höre Dieter Bohlen macht Beef mit mir. […] Er sagt, ich wohne in einer Zwei-Zimmer-Wohnung. Du Schwanz!» Natürlich lässt es sich der Rapper nicht nehmen seine zweistöckige Wohnung und seinen schicken Schlitten zu zeigen.

Auf die Auseinandersetzung folgt die schnelle Versöhnung. Rasch machen die beiden auf Insta klar, sie hätten telefoniert und alles sei geregelt, alles sei wieder «cool». Und die beiden wären wohl nicht da wo sie heute sind, würden sie die Aufmerksamkeit nicht nutzen.

Am Donnerstag kündigten die beiden wie zwei alte Freunde die «Cherry Lady»-Neu-Interpretation von Capital Bra an.

Schon erstaunlich, wie schnell es von Beef über Versöhnung bis hin zu neuem Song, inklusive Video ging. Ein Schelm, wer denkt das sei eingefädelt gewesen. Den Fans ist’s egal. Das Video zum Song wurde innerhalb von zwölf Stunden fast eine Million Mal angeschaut.

(red.)