So war das FM1 VIP Konzert mit Amy Macdonald

Am Montagabend durften einige glückliche FM1-Hörer ein exklusives FM1 VIP Konzert mit Amy Macdonald geniessen. So erlebten die Gewinner der Tickets im BBC in Gossau das wohl privateste Konzert ihres Lebens.

Schon bevor sich die Türen öffneten, standen FM1-Hörer und -Hörerinnen vor dem BBC in Gossau und hofften, einen Blick von Amy Macdonald zu erhaschen. Kurz nach halb sechs wurden dann die ersten Gewinner der Tickets hereingelassen, welche sich noch ein bisschen zurückhaltend ihren Platz vor der Bühne sicherten. Von der schottischen Sängerin war vorerst aber noch nichts zu sehen. Als die Bar langsam voll war und jeder sein Getränk in der Hand hielt, ging‹s los.

Nadja von den FM1 Wachmachern begrüsste die mittlerweile nervösen Gäste und kündigte dann schliesslich das an, worauf alle gewartet haben. Jeder zückte sein Smartphone: Amy kommt! Mit ihrem ersten Song «Mr Rock n› Roll» kam dann auch schon schnell Stimmung auf. Die Hörer und Hörerinnen waren begeistert. «Es ist unglaublich, ein Star wie Amy Macdonald hautnah zu erleben!» freuten sie sich. Es sei ein vollkommen anderes Gefühl als wenn man ein Konzert im Hallenstadion besucht. «Viel intimer!» Als es dann dem Ende zuging, verschenkte die Schottin sogar ihre Wasserflasche einem Mädchen im Publikum.

So war das VIP Konzert:


Amy Macdonald sagt FM1-Hörerin Jasmin «Hi»:
Celia Rogg
veröffentlicht: 7. Februar 2017 06:18
aktualisiert: 13. August 2018 15:36